Biographie

Michael Regli wurde am 18.09.1984 in Erstfeld im Kanton Uri geboren.

Trotz einem kleinen Haushaltsbudget verstanden es die Eltern, ihren zwei Söhnen ein glückliches Zuhause zu bieten. Die Natur und die Besuche bei seinem Grossvater weckten die Freude für Stahl und Konstruktionen. Noch heute erinnert er sich gerne an den Stahlgeruch in Grossvaters Werkstatt zurück. Die Familie bewohnte ein kleines Holzhaus in der Gemeinde Schattdorf im Kanton Uri.

Nach der obligatorischen Schulzeit trat Michael Regli eine Berufslehre als Metallbauer in einer renommierten Urner Metallbaufirma an. Nach diversen Weiterbildungen auf seinem erlernten Beruf arbeitet er bis heute mit Passion an diversen Stahlprojekten.

Anfang 2017 wurde bei ihm die Freude für Kunst geweckt. Als Versuch fertigte er eine 1.5 Meter hohe Skulptur aus Stahl, welche er ziemlich schnell verkaufen konnte. Mehr freute ihn jedoch, dass der Käufer richtig begeistert war.

Ab diesem Moment war das Eis gebrochen und er verbringt jede freie Minute in seinem Atelier, in dem er kunstvolle Stahlskulpturen fertigt. Seine bisher grösste Skulptur hat ein Gewicht von 500kg und trägt den Titel: „Das Leben im Fluss“.

Seine grössten Inspirationen sind seine Tochter und die Freude an der Bearbeitung von Stahl. 



"Stahl kann man durchaus als sexy bezeichnen."

Michael Regli